Wandern in und um Uri
Entdecken wir gemeinsam die vielfältigen Naturschönheiten

Corona Schutzmassnahmen Schweiz               Stand:27.03.2021

Wanderzyt Arnold trägt die Verantwortung zum bestmöglichen Schutz von Teilnehmenden und Leitern. Die konsequente Durchsetzung der Schutzmassnahmen ist Pflicht für die Leiter, die Einhaltung der Massnahmen ist Pflicht der Teilnehmenden.

Wanderungen in der Schweiz

Wir sind in Gruppen von maximal 15 Personen unterwegs.

Distanzregeln

Zwischen Leitern und Teilnehmenden werden beim Austausch von Informationen grosszügige Abstände eingehalten.

Desinfektionsmittel / Schutzmasken

Der Leiter hat immer eine Flasche Desinfektionsmittel dabei und bietet dieses zur Nutzung in entsprechenden Situationen an. Der Leiter nimmt genügend Reserve-Schutzmasken mit.

Begrüssung

Maske tragen, Abstände einhalten, kein Händeschütteln

Hotel / Restaurant

Der Leiter sorgt zusammen mit dem Hotel dafür, dass die Mindestabstände an den Tischen beim Essen korrekt eingehalten werden. Wer nicht am Tisch sitzt, muss eine Maske tragen. Sie kann erst entfernt werden, wenn man am Tisch sitzt und die Maske muss in der eigenen Tasche aufbewahrt werden. Die Maske darf nicht auf dem Tisch ablegt werden.

Frühstück / Nachtessen

Die Mahlzeiten werden immer am gleichen Tisch mit den gleichen Personen eingenommen.

Öffentlicher Verkehr Privatauto und Taxi

Es muss immer eine Maske getragen werden.



      

Corona Schutzmassnahmen Marokko            Stand:27.03.2021

Einreise nach Marokko
Seit Montag, 22. Februar sind alle Flüge zwischen der Schweiz und Marokko auf Beschluss der marokkanischen Behörden vorübergehend eingestellt. Diese Entscheidung wird alle 14 Tage überprüft. Die Regierung Marokkos hat zudem beschlossen, den Gesundheitsnotstand bis zum 10. März zu verlängern. Am 15. Februar wurde bereits eine nächtliche Ausgangssperre von 21.00 Uhr bis 06.00 Uhr für einen Zeitraum von zwei Wochen verhängt.


Rückreise in die Schweiz
Marokko steht nicht auf der BAG Liste



Corona Schutzmassnahmen Griechenland       Stand:27.03.2021

Einreise nach Griechenland
Alle Einreisenden müssen einen negativen Coronavirus-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Der Tourismusminister Griechenlands verkündete vergangene Woche, dass das Land ab dem 14. Mai seine Einreisebestimmungen für Touristen lockern werde. Dabei sei jeder willkommen, so Harry Theoharis, der geimpft sei oder Antikörper oder einen negativen PCR-Test vorweisen könne.

Rückreise in die Schweiz
Griechenland steht ab dem 05. April auf der BAG-Quarantäneliste (bei Einreise in die Schweiz 10 Tage Quarantäne).